UNSERE ZEITUNG
Informationen für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Zenting
1. Jahrgang kostenlos
 
INHALT

Mit klaren Zielen in die Zukunft
Nominierungsversammlung der Freien Wählergemeinschaft Zenting
Zenting (hi). Am Mittwoch, 09. Januar 2002, fand im Gasthof Alter Wirt in Zenting die Nominierungsversammlung der Kandidaten für die Liste der Freien Wählergemeinschaft Zenting zur Kommunalwahl 2002 statt. Die Freie Wählergemeinschaft Zenting tritt wieder mit Franz Pfeffer als Bürgermeisterkandidat zur Kommunalwahl 2002 an. Franz Pfeffer, seit 1990 Bürgermeister, konnte viele Gemeindeaufgaben in die Tat umsetzen. Dazu gehören unter anderem Erwerb und Ausbau des Bauhofes, Bau des Kindergartens, Erschließung der Baugebiete Vielesöd und Windinger Feld, Ausweis von Gewerbeflächen Zenting Furtwiesen, Abwasserbeseitigung Ranfels, Umgehungskanal Zenting, Erdgasversorgung in Zenting, Bau Straße Neuhof, Schaffung eines modernen Verkehrsamtes, Erhaltung der Schule Zenting. Er engagiert sich im Sportverein sowie in den Fördervereinen Kindergarten und Schule und ist außerdem Mitglied im Schützenverein, Blaskapelle Zenting, Heimatfreunde, Krieger- und Soldatenverein und Beiratsmitglied der Fremdenverkehrsgemeinschaft Grafenau. Als Vorsitzender der Touristikgemeinschaft Region Sonnenwald hat er sich für Förderung des Fremdenverkehrs und Werbung für unsere Heimatgemeinde verdient gemacht. Unter dem Leitspruch: "Mit klaren Zielen in die Zukunft, Probleme erkennen, Lösungen aufzeigen und mit Tatkraft umsetzen" werden neben dem Straßenbau Waltersdorf und Winden die Kanalisation und Wasserversorgung Gerading sowie die Wasserversorgung Hasling angepackt. Langfristige Ziele sind neben der Sicherung der Gemeindefinanzen die Weiterführung der Dorferneuerung in Ranfels sowie der Einstieg in die Dorferneuerung Zenting. Nutzen der Dorfentwicklungsprojekte sind die Stärkung des Bewusstseins für die ländliche Lebenskultur, Förderung der Wohnqualität, wobei bereits mit der Erhaltung der Schule in Zenting ein wichtiger Akzent gesetzt wurde.

Nominierungsversammlung
Die Kandidaten

Mit einer fähigen Mannschaft wird Bürgermeister Pfeffer diese Aufgaben bewältigen können. Einstimmig wurde die Liste mit den folgenden Kandidaten der Freien Wählergemeinschaft Zenting beschlossen. Die FWG-Kandidaten für den Gemeinderat Zenting: Franz Pfeffer (Bürgermeister) Zenting, Maria Fredl Fradlberg, Gabriele Glashauser Zenting, Felix Graf Zenting, Georg Drasch Burgsdorf, Anton Braml Zenting, Rudolf Schwarzkopf Zenting, Max Baumgartner Zenting, Reinhard Himpsl Zenting, Josef Huppenberger Zenting, Rembert Koester Daxstein und Isidor Pfeffer Gessenreuth. Ersatzkandidatin: Marille Wirth Zenting. Auf der CSU-Liste Platz 129 wird sich Franz Pfeffer Zenting für den Kreistag bewerben.

zurück